#share

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

E-Commerce als Rettungsbot für den Mittelstand in Zeiten von COVID-19

Die aktuelle Situation durch COVID-19 trifft fast alle Wirtschaftszweige, in und außerhalb von Deutschland. Vom Selbstständigen bis hin zum Mittelstand und den Konzernen sind alle von sinkenden Umsätzen, Kurzarbeit und der generellen Unsicherheit betroffen. 

Die Krise ausgleichen oder sogar als Chance nutzen, können all diejenigen Unternehmen die auch im digitalen Vertrieb gut aufgestellt sind. Damit wird E-Commerce und der eigene Online-Shop zum Retter in der Not! 

Einfluss der Krise auf das Einkaufsverhalten im B2B

Die Beschaffungskanäle der Zukunft sind digital – das wissen wir eigentlich schon lange. Die aktuelle Krise aber, führt dazu, dass der digitale Wandel deutlich beschleunigt wird und auch der gesamte B2B-Sektor nun sein Einkaufsverhalten in kurzer Zeit ändert. Das bestätigt auch Kai Hudetz, Geschäftsführer des Kölner Institut für Handelsforschung, IFH in einem Interview mit ntv

Viele Unternehmen nutzen die derzeitige Situation um neue Lieferanten zu finden, die Ihren Bedürfnissen nach digitalen Bestell- und Abrechnungsmöglichkeiten entsprechen. Durch den Produktions-Stop vieler herstellender Betriebe sind viele Firmen darüber hinaus auch gezwungen neue Produktquellen zu eruieren.  

Die Vorteile von E-Commerce in der aktuellen Krise

Durch E-Commerce kann der Mittelstand diese Chance der Umbruchzeit aktiv nutzen! Denn je einfacher Kunden online die benötigten Produkte, Ersatzteile oder Werkzeuge finden und beziehen können, desto besser.

Insbesondere im Bestandskundenbereich kann ein Online-Shop jetzt sofort helfen Umsätze zu sichern und die wichtigen Stammkunden zu halten. Die Kunden kennen die benötigten Produkte bereits und bestellen daher gerne weiterhin bei Ihrem gewohnten Anbieter, wenn dieser eine kundenfreundliche Nutzeroberfläche bereitstellt.

Die Investition in E-Commerce ist daher besonders in der aktuellen Lage wichtig und zu 100% nachhaltig, denn das Einkaufsverhalten wird sich auch nach der Krise weiterhin in Richtung digital wandeln.

Einstieg in einem Marktplatz oder eigener Shop?

Bei dieser Frage steht das Thema Abhängigkeit im Vordergrund. Sicher ist es schnell bewerkstellig in einen Markplatz einzusteigen und so den Einstieg in den digitalen Vertrieb in Zeiten von Corona zu meistern. Ein Markplatz bringt aber auch große Abhängigkeiten mit sich, deren Nachteile sich oft erst dann zeigen wenn der Weg zurück sehr steinig ist.

Ein eigener Online-Shop, auf dem das Produktportfolio transparent platziert und mittels Online-Marketing Maßnahmen beworben werden kann, bietet hier deutlich mehr Sicherheit und Flexibilität. Auch die Skalierung des digitalen Vertrieb ist über den eigenen Online-Shop deutlich einfacher zu bewerkstelligen.

Wie schnell ist ein Einstieg in E-Commerce mit eigenem Shop möglich?

Während im B2C-Bereich ein eigener Online-Shop extrem schnell, d.h. innerhalb eines Tages, in seinen Grundzügen erstellt werden kann, sieht es im B2B-Bereich etwas komplexer aus.

Individuelle Multi-Mandanten Systeme, komplexe Preisstrukturen und diverse System-Anbindungen sind hier zu meistern, weshalb in der Regel eine Projektlaufzeit von mehreren Monaten angepeilt wird. Zeit, die in der aktuellen Situation keiner hat.

Hier schaffen schnelle und stabile Standardlösungen Abhilfe, die nach der Inbetriebnahme an die eigene Infrastruktur angepasst werden können. IntelliShop liefert mit der Plug’n’Play Commerce-Plattform eine solche Standardlösung und ermöglicht dadurch einen schnellen Einstieg in den digitalen Vertrieb über einen eigenen Online-Shop.

IntelliShop_Middleware_Infografik_2020
Die IntelliShop Middleware ermöglicht schnelle und effiziente Anbindung Ihrer IT-Infrastruktur.

IntelliShop Plug’n’Play Commerce-Plattform

Die Plug’n’Play Commerce-Plattform ermöglicht einen Einstieg in den digitalen Vertrieb über eine eigne B2B E-Commerce Lösung innerhalb von 10 Tagen!

Dabei umfasst die Lösung die gesamte B2B-Commerce Lösung mit den drei Komponenten PROCESS, CONNECT und INSIGHT in einer SaaS-Lösung inklusive Hosting und wird damit zur ganzheitlichen Lösung für Ihren Vertrieb.

Die Vorteile von IntelliShop Plug’n’Play

  • vorkonfigurierter B2B Online-Shop mit Ihren Produkten, der direkt nach Inbetriebnahme stetig mit weiteren Produkten, Preisen und Informationen angereichert werden kann
  • Vorinstallierte Zahlungsanbieter wie PayPal, Novalnet oder Stripe ermöglichen einen direkten Start Ihres digitalen Vertriebes.
  • Sicherer Betrieb über SSL Zertifikate, integrierte Firewall und Datenhosting in Deutschland
  • Die integrierte Middleware ermöglicht mittels REST-APIs eine einfache Anbindung an Backend- oder Kundensysteme (z.b. über Punchout)
  • Einfaches Preismodell auf monatlicher Basis, Mindestlaufzeit 3 Monate, keine versteckten Kosten

Kostenlose Ratgeber und Inhalte für Ihre Vertriebs-Digitalisierung:

Weitere Beiträge, Ratgeber und Whitepaper:

Explosionszeichnung B2B-Shop

B2B E-Commerce Erfolgsgeschichten: Vereinigung von Shop und Kundenportal (NORD DRIVESYSTEMS)

Als Global Player im Bereich der Antriebstechnik hat die NORD DRIVESYSTEMS Gruppe den Anspruch, seinen Kunden eine erstklassige B2B-Commerce-Plattform zu bieten. Diese stellt einen wichtigen Baustein in der Digitalisierung des Unternehmens dar. Mehr als 87.000 verschiedene Komponenten und Ersatzteile von NORD DRIVESYSTEMS lassen sich dank des neuen Onlineshops effizient und individuell angepasst ordern.

Read More »
vertriebs-mitarbeiter

Whitepaper: Düstere Aussichten? Der Außendienst 2025

Im Whitepaper „Düstere Aussichten? Der Außendienst 2025“, das in Zusammenarbeit mit unserem Partner der E-Commerce-Beratung Alexander Steireif GmbH entstanden ist, erfahren Sie, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf den Außendienst mit sich bringt. Außerdem geben wir Ihnen Experten-Tipps, wie Sie den Außendienst und den digitalen Vertrieb bestmöglich miteinander verzahnen können.

Read More »
Punchout in B2B-Unternehmen

Die Punchout-Technologie spielt noch keine große Rolle

Die IntelliShop AG veröffentlicht alle zwei Monate in Zusammenarbeit mit dem ECC Köln den B2B E-Commerce Konjunkturindex. Dieser bildet einen validen Vergleichsindex für die Entwicklung des digitalen Vertriebs in B2B-Unternehmen ab. Im aktuellen Konjunkturindex wurden die Unternehmen zu verschiedenen Aspekten des Themas „Punchout“ befragt. Alle Ergebnisse der Studie finden Sie hier zum kostenlosen Download. Es ist lediglich eine einmalige Registrierung notwendig, um auf die Ergebnisse zuzugreifen.

Read More »
Scroll to Top